Bulgarien


Ein kurzer Flug, mildes Klima, toller Strand, sauberes Wasser, beeindruckende Natur, urtypische Traditionen, moderne Hotels, romantische Orte, lange Nächte und ein großes Wassersportangebot – das alles bietet Bulgarien.

Albena
ist das Ferienparadies für Familien mit Kindern. Der Strand ist kilometerlang, feinsandig und flachabfallend. Ein Naturschutzgebiet mit seltenen Pflanzen und Vogelarten grenzt direkt an das Seebad. Sport wird hier groß geschrieben: Tauchen, Surfen, Segeln, Wasserski und ein großes Sportzentrum. An der Strandpromenade und im Ort gibt es viele Bars, einige Discos und Restaurants.

Goldstrand
ist ein ideal für Junge, Junggebliebene und Familien. Der Sandstrand ist mehrere Kilometer lang und an manchen Stellen bis zu 100m breit. Beim Bummel auf der lebhaften Strandpromenade kommt man an vielen Cafes, Restaurants, Bars und Geschäften vorbei.

Nessebar,
ein lebhafter gewachsener Ort, bietet mehrere Badebuchten und einen flach abfallenden Sandstrand. Auf einer Halbinsel liegt das denkmalgeschützte Alt – Nessebar mit zahlreichen Bauten aus dem Mittelalter, verwinkelten Gassen, schönen Innenhöfen, gemütlichen Restaurants und Cafes sowie einem malerischen Hafen.

Der traditionsreiche Badeort Obzor mit einem kilometerlangen, flach abfallenden Strand und einem gewachsenen Ortszentrum gilt noch als Geheimtip für einen entspannenden Urlaub, ebenso die Badeorte Sinemoretz und Duni (Magic Life Club) mit einem Sandstrand von „Feinsten“.

Der fast 8 km lange feinsandige Strand (mit Dünen) von Sonnenstrand ist ideal für einen Badeurlaub mit „Kind und Kegel“. An der lebhaften, neu gestalteten Promenade oder im Zentrum lassen preisgünstige Restaurants, Supermärkte, Basare, Bars sowie verschiedene Discos keine Urlaubswünsche offen. Aktive Urlauber kommen bei verschiedenen Wassersport- möglichkeiten ganz auf ihre Kosten.

Idyllisch gelegen zählt der einstige Fischerort Sozopol zu einer der ältesten Städte Bulgariens. Die Altstadt liegt auf einer Felsenhalbinsel mit engen verwinkelten Gassen im typisch bulgarischen Baustil.

Sveti Konstantin
, hier kann man Urlaub mit ausgiebigen Spaziergängen, Baden im Meer oder im schwefelhaltigen Thermalpool verbringen. Bulgariens ältestes See- und Kurbad liegt in einer weitläufigen Parklandschaft. Buchten mit Sand- und Felsstränden wechseln sich hier ab.

[Zurück]