Malediven


Malediven – ein Traum von türkisfarbenem Wasser, Lifestyle und Entspannung in herrlicher Atmosphäre. Mitten im Indischen Ozean liegen die 1200 Inseln und Inselchen der Malediven.Eine faszinierende Welt mit bizarren Korallenriffen, farbenprächtigen Tropenfischen und leuchtend weißen Stränden. Ein Traumziel für alle, die nichts anderes tun wollen als baden, schnorcheln, tauchen, windsurfen, segeln oder einfach nur lesen, faulenzen und die Seele baumeln lassen. Auf Komfort braucht man dabei keinesfalls verzichten.

Das Ari–Atoll bietet seinen Besuchern eine unberührte Natur und traumhafte Strände und ist gut zum Schwimmen und Wassersport geeignet. Es gibt ein eigenes Hausriff mit vielen Schildkröten, sehr guten Tauchplätzen und Wracks.

Das Baa–Atoll bietet eine Vielzahl von Trauminseln und interessanten Tauchplätzen.

Die Hotelinseln des Lhaviyani–Atolls liegen direkt am Aussenriff und halten ca. 50 verschiedene Tauchplätze bereit, sehr gut auch zum Schwimmen,Segeln, Surfen, Wasserski u.s.w..

Das Nord–Male–Atoll bildet mit der Hauptinsel Male die geografische Mitte der Malediven. In der kleinsten Hauptstadt der Welt kann man das Leben der Malediver hautnah erleben. Natürlich gibt es auch hier jede Menge Wassersportmöglichkeiten, viele Wracks, Kanäle und Riffe mit Großfischen.

Das Rasdu–Atoll ist ein kleines Atoll. Zum Tauchen bietet sich der Kanal, sowie weitere, durch eine kurze Bootsfahrt leicht erreichbare Tauchplätze an. Ideal zum Schwimmen und für andere Wassersportmöglichkeiten. Bekannt für „earl-morning“ tauchen mit Hammerhaien.

Im Süd–Male–Atoll findet man wunderschöne bewohnte und unbewohnte Inseln. Bei Ebbe ist der Wassersport und dasBaden teilweise eingeschränkt. Sehr gut zum Schnorcheln und Tauchen geeignet. Eines noch zum Schluß: Die Ausfuhr von sogenannten „Souveniren“ wie Schildplatt – Produkte, diverse Muschel- und Korallenprodukten oder Haifischgebisse und vieles mehr ist strengstens verboten.

[Zurück]