Niederlande

Die Niederlande - Land der Tulpen, der Windmühlen, der Leuchttürme, des Käses und der Fahrräder. Die Niederlande haben ihren Gästen aber noch viel mehr zu bieten. Traumhafte Sandstrände, Inseln im Wattenmeer, ideale Bedingungen zum Aktiv- und Familienurlaub, kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten, wunder schöne Landschaften und einmalige Städte. Erkunden Sie das weltoffene und tolerante Land und lassen Sie sich von der kreativen, pragmatischen, direkten und ehrlichen Art der Niederländer anstecken. Die Niederlande bietet alles, was das Herz begehrt.

Amsterdam:
Die größte auf Pfählen errichtete Stadt und Hauptstadt der Niederlande vereint denkmalgeschützte Stadtpalais und moderne Architektur. Sie ist eine der meist besuchten Städte Europas. Die Kanäle und Grachten sowie ca. 1200 Brücken prägen die Stadt. Eine Grachtenfahrt ist hier ein Muss und eine schöne Abwechslung. Sehenswert sind z. B. die Museen mit Gemälden der bekannten Alten Meister und der Moderne, die Region um den Hafen, der Zentrale Platz in der Innenstadt mit dem Koninklijk-Palast und der Nieuwe-Basilika, das Nationaal Monument (ein weißer caa. 22 m hoher Obelisk) oder der schwimmende Blumenmarkt am Südufer der Singel nahe Muntplein. Aber auch viele weitere Sehenswürdigkeiten warten auf Ihren Besuch.

Den Haag:
Erkunden Sie die drittgrößte Stadt des Landes. Sie ist Regierungssitz und Residenzstadt der Königlichen Familie. Sie finden unzählige schöne Plätze (z. B. den Binnen- oder Buitenhof), den sehenswerten Friedenspalast, den Palast Noordeine, die Neue Kirche, das Rathaus und viele Museen.

Ameland:
Mit endlos scheinenden Dünen, Wäldern, kilometerlangen Stränden und Vogelschutzgebieten gehört Ameland zu den Naturschönheiten der Wattinseln. Die reetgedeckten Häuser verleihen eine besondere Urlaubs-Atmosphäre und sind typisch für die Insel. Die Orte Hollum, Ballum, Buren und Nes bieten den Gästen zahlreiche Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Eine der vielen Sehenswürdigkeiten der Insel ist der Eingang der Schule in Nes, die aus Walknochen gestaltet wurde sowie der Leuchtturm bei Hollum.

Texel:
Texel ist die größte und westlichste der Westfriesischen Inseln. Ein Großteil der Insel besteht aus Naturgebieten mit einer Pflanzen- und Tiervielfalt, die in Europa einzigartig ist. Eine Sehenswürdigkeit ist der schlanke, weiße Turm der reformierten Kirche bei Den Hoorn, der schon im 16. Jahrhundert vorbeifahrenden Schiffen als Landmarke diente. Das Museum und Aquarium Ecomare befassen sich mit dem Leben im Meer und sind vor allem für seine Vogel- und Seehundauffangstation bekannt.

Zandvoort:
Der Ort liegt in einem weitläufigen Dünengebiet. Der feine Sandstrand ist von zahlreichen Restaurants und Cafés gesäumt. Der moderne Badeort überzeugt vor allem mit vielen verschiedenen Veranstaltungen, dem riesigen Sportangebot und den grenzenlosen Einkaufsmöglichkeiten. Ein besonders schönes Extra für alle Besucher ist, dass alle Geschäfte 7 Tage die Woche bis 22 Uhr geöffnet haben.

Ijmuiden:
Ijmuiden ist noch heute ein wichtiger Fischereihafen. Hundert Meter vom Hafeneingang entfernt liegt ein schöner, breiter Sandstrand. Der große Aktivitätenstrand von Ijmuiden ist ein Paradies für Strand- und Brandungssportler. Südlich des Ortes liegt der Naturpark Kennermeduinen, in dessen Ruhe Sie wandern , Rad fahren oder Vögel beobachten können.

Renesse:

Inmitten der idyllischen Halbinsel Schouwen-Duiveland an der Bordseeküste, nahe dem Greevlinger-Meer liegt der Badeort Rennesse. Mit schönen breiten Stränden und einem wunderschönen Dünengebiet lädt der Ort zum Wandern, Tennis, Minigolf, Reiten, Surfen oder einfach zum Relaxen am Strand ein.

Egmond aan Zee:
Egmond aan Zee ist ein Ortsteil von Egmond und liegt direkt am Meer. Im Ortskern findet man für die Region typische Klinkerhäuser. Der Leuchtturm J.C.J. van Speijk aus dem Jahr 1834 stellt eine weitere Sehenswürdigkeit dar. Im Süden und Norden angrenzend, erstreckt sich das Nordhollandse Duinreservaat, ein gebührenpflichtiges Dünenreservat, in dem viele Tier- und Pflanzenarten leben. Zu Fuß, zu Pferd oder mit dem Fahrrad sind zahlreiche Wanderungen auf vielen Routen möglich.

[Zurück]