Norwegen

Norwegen - Land der Schären, Gletscher, Gebirge, Hochebenen, Fjorde und Fjelle.
Hier kommen sowohl Naturliebhaber als auch Naturinteressierte voll auf Ihre Kosten. Entdecken Sie die großartige, teils noch unberührte Natur, die kontrastreiche Landschaft und die vielfältigen Sportmöglichkeiten. Auch die kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten machen Norwegen zu einem beliebten Reiseziel.

Oslo:
Die Hauptstadt Norwegens liegt am Oslofjord und zählt zu den größten Hauptstädten Europas. Gehen Sie hier auf Entdeckungsreise und lernen Sie die Sehenswürdigkeiten der Metropole, wie z. B. das Rathaus, die Festungsanlage, die Nationaloper oder den Vigelandsparken mit über 200 Skulpturen des Bildhauers Gustav Viegland (1869 - 1943) kennen. Auch zahlreiche Naherholungsgebiete rund um Oslo laden zum Entdecken ein. Hier ist der Holmenkollen sehenswert.

Geiranger:
Der Ort Geiranger liegt am Geirangerfjord, dem wohl bekanntesten Fotomotiv und Reiseziel in Norwegen. Der 20 km lange Fjordarm wird auch "Die Perle unter den Norwegischen Fjorden" genannt und steht auf der UNESCO Welterbeliste. Bestaunen Sie die steilen Bergwände und die wunderschönen Wasserfälle.

Eidfjord:
Dieser Ort liegt idyllisch am gleichnamigen Fjord und ist von hohen Bergen umrahmt. In der Umgebung von Eidfjord finden man eine wahrhaft fantastische Natur. Tosende Wasserfälle, wie z. B. der Voeringfossen, imposante Gletscher, wie der Hardangerjoekulen sowie das Hardangervidda Naturzentrum lassen den Besucher ehrfürchtig staunen.

Kristiansand:
Die idyllische Hafenstadt bildet den Mittelpunkt der "Riviera des Norden". Das Wetter um Kristiansand ist sehr stabil, und die Freizeitangebote für Familien, Sonnenhungrige und Wassersportler sind, Dank des wunderschönen Schärengartens am Skagerrak, äußerst vielfältig. Darüberhinaus besitzt Kristiansand den einzigen Zoo Norwegens, der auf jeden Fall einen Besuch wert ist.

Grimstad:
Grimstad ist ein traditioneller Fischerort, der durch seine Lage, die Schärenküste und das für Norwegen gute Wetter zu einem sehr beliebten  Urlaubsort geworden ist. Besondere Highlights sind Bootsfahrten durch die Schären oder mit kleineren Booten zu den Inlandskanälen. Berühmt geworden ist der Ort durch die Schriftsteller Hamsun uns Ibsen, die beide in der Stadt aufgewachsen sind.

Molde:
"Die Stadt der Rosen" ist eine Hafenstadt am Romsdalsfjord mit Blick auf die beeindruckenden Romsdaler Berge. Das milde Klima lässt eine üppige Vegetation gedeihen, u. a. wunderschöne Rosen, die der Stadt ihren Beinamen verleihen. Eine besondere Attraktion id die Landschaftsroute Atlanterhavsvegem, mit faszinierend tollen Ausblicken.

Förde:
Am Ende des Förrdefjords, umringt von majestätischen Bergen liegt die Stadt Förde. Im Juli findet hier das Förde Internasjonale Folkemusikfestival mit internationaler und norwegischer Musik statt. Das Volksmusikfestival ist das Größte Festival in Norwegen und auf jeden Fall einen Besuch wert. Das nahegelegene Sunnfjordmuseum bringt dem Interessierten anhand alter Bauernhäuser, ein Stück Norwegischer Geschichte näher.

Fagernes:
Zentrum des Valdrestals ist der Ort Fagernes. Die Lage direkt am schönen Strandefjord macht Fagernes zum perfekten Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen und Ausflügen, wie zu Gräberfeldern, alten Höfen, Stabkirchen oder zu fischreichen Seen.

[Zurück]