La Réunion - Insel der Vielfalt

Europa im Indischen Ozean. Das facettenreiche Land der Vanille hat viele Gesichter. Ein Besuch führt sie vorbei an hohn Bergketten, einem ursprünglichen Regenwald. atemberaubenden Wasserfällen, tiefen Kratern, Vulkanen, kleinen Stränden und vielem mehr. Wo auf der Welt finden Sie eine solche Vielfalt an unberührter Natur auf einem so kleinen Fleck Erde? Nicht ohne Grund wurde die faszinierende Insel zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt. Entdecken Sie diese außergewöhnliche Insel  auf einer Rundreise oder ganz individuell.

Der Westen:
Der Westen ist bekannt für seine Schönen Sandstrände und die große Auswahl an Hotels. Auch die Gebirgsregion mit ihrer vielfältigen Landschaft ist ganz in der Nähe. In Le Port gibt es monumentale Skulpturen und architektonische Relikte aus der Kolonialzeit zu sehen, genauso wie das "Insectarium de la Réunion". Der Badeort Saint Paul begeistert mit weißen Sandstränden und einer glasklaren Lagune. Hier warten viele Bars, Restaurants und Diskotheken auf die Besucher. Ebenso kommen hier alle Wassersportler und Wanderer auf ihre Kosten. Berühmt ist beispielsweise der Strand "Boucan Canot", der als der schönste La Réunions gilt. Hier gibt es zahlreiche Wracks, die Sie beim Tauchen erkunden können. Ein besonderes Highlight ist der Unterwasser-Lehrpfad "Sentier sousmarin" am Strand von L'Ermitage. Mit Tauchmaske und Schnorchel können Sie das Leben im Meer inmitten von Clownfischen, Riffbarschen und weiteren Artgenossen entdecken.

Der Osten:
In den fruchtbaren Regionen des Ostens finden Sie eine üppige Naturlandschaft mit Zucker- und Vanilleanbau. Auch Outdoor-Fans bekommen hier Einiges geboten. Probieren Sie zum Beispiel eine der Sportarten in Saint Benoît aus, hier versteckt sich ein wahres Paradies für Wildwassersportbegeisterte. In Sainte Rose sollten Sie einen Gang über die Hängebrücke "Pont de la Rivière de l'Est" machen.

Der Süden:

Der Süden La Réunions wird von seinen Gegensätzen geprägt. Hier finden Sie schöne Sandstrände neben wilden Küstenabschnitten, dynamische Großstädte als auch reizvolle Dörfer und die geheimnisvollen Wälder warten auf Wandersportler. In dem kleinen ruhigen Badeort Étang-Salé erwartet Sie der einzige schwarze Sandstrand der Insel. Den Nachthimmerl über La Réunion können Sie in der Sternschwarte "L'Observatoire Astronomique des Makes" bestaunen. Einen Besuch wert ist auch Saint Pierre, die Hauptstadt des Südens, mit ihrem Yachthafen und einer schönen Strandpromenade.

Der Norden:
Erste Eindrücke von der Hauptstadt Saint Denis können Sie bei einem Stadtrundgang vorbei an dem alten Rathaus "Hôtel de Ville" und dem Botanischen Garten "Jardin de l'État" sammeln. Der tägliche Schmuck- und Kleidermarkt in der Fußgängerzone ist ebenfalls einen Besuch wert. Das Gebiet von Saint Marie, auch "le beau pays", das schöne Land, genannt, beeindruckt mit Zuckerrohrfeldern, zerklügteten Uferlandschaften und dem wilden Ozean.

[Zurück]