Schweden - vielseitige Landschaftsformen

Neben zahlreichen Seen, Feldern, Wiesen und der vielseitigen Schärenküste im Süden sowie einsamen Wäldern, Wasserfällen und nordischer Tundra im Norden bietet Schweden für jeden Urlaubstyp die idealen Voraussetzungen für erholsame und interessante Urlaubstage. Auch Kultur- und Aktivurlauber kommen nicht zu kurz.

 Stockholm:
Die Altstadt und das Zentrum liegen auf 14 Inseln, die mit über 50 Brücken miteinander verbunden sind. Deshalb wird Stockholm auch das "Venedig des Nordens" genannt. Sehenswert sind u. a. das mittelalterliche Viertel "Gamla Stan" in der Altstadt mit dem ältesten Marktplatz Stockholms, die "Storkyrkan"-Kirche mit dem Glockenturm sowie das königliche Schloss "Kungliga Slottet". Die vielen schön angelegten Parks laden zum Spazierengehen ein.

Göterborg:
Die zweitgrößte Stadt Schwedens besticht durch urige Kanäle, gepflasterte Straßen im historischen Haga-Viertel und zahllose Grünflächen. Sehenswert sind u. a. der größte Botanische Garten Schwedens, das Gunnebo-Schloss, das Rathaus und die Göteborger Oper. Sie können die Stadt auch vom Wasser aus bei einer Kanal- und Hafenrundfahrt entdecken.

Tällberg:
Das idyllische Dorf liegt auf einer Halbinsel im Silkansee. Die wunderschöne Landschaft mit Wald und Wiesen sowie die typisch rot gefärbten Holzhäuschen des Ortes sind einfach bezaubernd.

Trollhättan:
Die schöne Stadt ist für den Trollhättan Wasserfall und das mächtige Schleusentor bekannt. Einst stürzten die Trollhättanfälle in die Schlucht des Flusses Göta. Leider haben die imposanten Wassermassen die Schifffahrt behindert und so musste eine Schleuse errichtet werden. Allerdings werden an den "Wasserfall-Tagen" die Schleusen geöffnet und das Wasser feierlich losgelassen. Dieses beeindruckende Schauspiel ist unbedingt eine Reise wert.

Malmö:
Die Stadt an der Meerenge zwischen Dänemark und Schweden ist stark vom norddeutschen Baustil beeinflusst und weist viele Fachwerkbauten auf. Sehenswert in der drittgrößten Stadt Schwedens sind u. a. das Rathaus, die Residenz, die traditionsreiche Apotheke Lejonet, der Stadtgarten und das Malmöer Stadtschloss.

Kalmar:
Kalmar war eins die bedeutendste Stadt Schwedens. Die historischen Stadtteile umfassen die wunderschöne Altstadt beim Schloss und das im 17. Jahrhundert neu angelegte Zentrum mit imposantem Dom auf der Insel Kvarnholmen. Weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die typischen engen Gassen und das älteste, sich noch in Betrieb befindliche Kino Schwedens.

Karlskrona:
Die schöne Hafenstadt liegt inmitten des Schärengürtels der Südostküste. Der Hafen und die umliegende Altstadt wurde als harmonisches Barockensemble von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben.  Entdecken Sie jeden Tag neue Inseln, fahren Sie Schärengartenboot und erkunden Sie spannende Plätze der wunderschönen Stadt.

[Zurück]